Sonntag, 23. September 2012

Wo ist das Birmchen?

Mit vier Fotos von unserem Birmakater, wie er den halbverlegten Teppich als Versteck nutzt um mit uns eine Runde "Wo ist das Birmchen?" zu spielen, habe ich für die Challenge No. 9 der Sketch-Ladies dieses Layout gemacht:

  

 Damit meine Fotos im Querformat besser passten, habe ich den Sketch kurzerhand um 90° im Uhrzeigersinn gedreht. Die kleinen Chevrons wurden zu großen Pfeilen und den Titel zusammen mit den Balken darunter habe ich nach links rutschen lassen. Die Sterne purzelten ein wenig und wurden zu den schwarzen Pfeilen, die ich von Hand Pi-mal-Daumen aus Pappe (Rest von einer Verpackung) geschnitten habe. Die Zick-Zack-Naht auf dem türkisfarbenen Klebeband ist mit Stempelfarbe eingefärbt; sie war ursprünglich weiß, was mir nicht so gut gefiel.



Nachher wir die Nähmaschine nicht auf Papier, sondern ein wenig auf Stoff ackern müssen, auch wenn heute Sonntag ist. Der GöGa braucht für sein Zimmer neue Vorhänge, da ist nähen angesagt. Zum Glück nur kürzen, die Vorhänge sind vom Elch und bis auf den Saum fertig genäht. Gewaschen sind sie bereits, um bösen Überraschungen bezüglich Einlaufens vorzubeugen. Die Näherei dürfte recht fix gehen. Dumm nur, dass die Vorhänge nicht nur genäht, sondern auch gebügelt werden müssen...

Einen wunderschönen Sonntag wünscht euch
Ute


1 Kommentar:

1 Kommentar
  1. cooles layout, meine liebe!... und die fotos sind sooo süß. solche verstecke lieben unsere zwei auch ;) nur leider habe ich nie kamera parat.

    liebe grüße
    nadine

    AntwortenLöschen