Montag, 30. August 2010

Ich wurde getaggt

von Steffi. Finde ich sehr lieb und freut mich. Danke, liebe Steffi.
Nun bin ich aber so gar kein Freund von Kettenpostings und ähnlichen. Schon als Kind habe ich alle Kettenbriefe ungelesen entsorgt und heute lösche ich unbesehen alle Kettenmails, die in mein Postfach wandern. Doch ich möchte kein Spielverderber sein, zumal es mir die Fragen angetan haben. Deshalb habe ich mich für einen Kompromiss entschlossen: Ich beantworte die Fragen, werde aber nicht an bestimmte Bloggerinnen weiter-taggen. So, und jetzt lege ich mal los:

Nenne uns 3 Begriffe mit denen du Scrapbooking erklärst
Fotos + Erinnerungen konservieren

Sage uns 5 Begriffe zum Scrappen (z.b. distress ink - Stempelfarbe zum färben von Papier) und deren Bedeutung!
Basteln: Ein Wort, dass man nur mit Schutzkleidung in der Nähe von Scrapperinnen verwenden sollte.
DP-Forum-Treffen: Eine Ansammlung von potenziell scrapwütigen Frauen, die sich unter dem Deckmäntelchen des zusammen-scrappen-wollen treffen, um zu fortgeschrittener Stunde hemmungslos Plopp zu machen.
Glimmer Mist: Ein glitzerndes Spray, dass dazu dient, neben Cardstock, PP und Chipboard die gesamte Tischfläche dauerhaft zu beglimmern.
Scrap-Forum: Online-Treffpunkt für Scrapperinnen, dessen Daseinszweck es ist, willige Scrapperinnen durch ständig neue gezeigte Werke davon abzuhalten, sich selber an den Scraptisch zu begeben.
Wort|spie|le ; [die ScrapcCallenge]: Eine Herausforderung zum verscrappen von einzelnen Worten, zu denen einem immer erst dann etwas einfällt, wenn der Abgabetermin vor 5 Minuten vorbei war.

Was könnte dich vom scrappen abhalten? Sag uns 5 Gründe!
Katze auf dem Arm
Tee auf der Schneidematte
Klebstoff zwischen den Fingern
Temperaturen von über 35°C und unter 5°C im Scrapzimmer
Die Ankunft einer Pizzaschachtel

Hast du einen bevorzugten Stil bzw. Stile?
Ja, meinen eigenen. Obwohl böse Zungen behaupten, der wäre stillos...

Sag uns doch mal wie viel Euronen du ca. im Monat fürs Scrappen verjubelst!
Zu wenig, um all die schönen Scrapsachen zu kaufen, die ich zwar nicht brauche, die mich im Shop aber immer so verführerisch anlächeln.

Verrate uns deine 5 allerliebsten Scrap-Utensilien!
Deckel von Stempelkissen - gibt schöne Muster auf dem Papier
Katzenkralle - hilft beim aufriffeln von Ribbonenden
übervolle Kaffeetasse - spart den Kaffeetassenrandstempel
Katzenschwanz + Teetasse (gefüllt) - so tolle Sprenkel auf dem Papier bekommt man noch nicht mal mit ColorWash hin
Katzenpfote - gibt tolle Stempelabdrücke

Unfertige Scrap-werke, wie viele besitzt du davon?
Das habe ich verdrängt...

Hast du schon mal ein LO oder ähnliches versaut oder beschmutzt? wie oder mit was?
Ich habe zwei Kater - beantwortet das die Fragen?

Jetzt ist die Frage, wen ich denn taggen möchte...
Da fallen mir viele ein. Das wunderbare Wort|spie|le-Designteam. Die offiziellen LeserInnen meines Blogs - und die inoffiziellen. Die UserInnen, Kreativ-Team, Design-Team und Admin Dani vom danipeuss.de-Forum sowie alle UserInnen, Mods und Admins der anderen deutschsprachigen Scrapforen. Die DT-Mitglieder der deutschen Scrap-Challenge-Blogs. Die zahlreichen ScrapBloggerInnen, die in deutscher Sprache bloggen. Ihr alle macht die deutschsprachige Online-Scrapwelt schön bunt, interessant und lesenswert. Wer von euch sich nun getaggt fühlt - greift die Fragen auf und beantwortet sie auf eurem Blog. Viel Spaß.

Freitag, 27. August 2010

Der orangerote Riesenball

Verscrappen wollte ich einen Stapel alter Fotos aus meiner Kindheit. Etwas schwierig, da die Fotos zwei unterschiedliche Formate haben und zwei davon noch einen weißen Rand (wahrscheinlich ein Abzug vom Dia), den ich bei den alten Schätzchen nicht abschneiden wollte. Deshalb habe ich mir einen Doppelsketch gemacht, bei dem beide Formate getrennt und doch vereint sind. Teilt man den Sketch, erhält man mit der rechten Hälfte einen Sketch für ein Einzellayout mit extra langem Journaling.


Hier mein Doppel-Laoyut nach dem Sketch:

Ein paar Details:

Material:
PP Anthology/Lithograph (Studio Calico), PP Orange Cream/Lime Rickey (Basic Grey),
Distress-Ink rusty hinge (Ranger), Uniball SIGNO UM-153 weiß, Mini Alpha Sticker Sunrise (My Little Shoebox), Foam-Thickers "Rockabye" White (American Crafts), Puffy-Buchstaben (Zeeman), Prima-Blumen, rote Glitzersteinchen

Mittwoch, 25. August 2010

ATCs: Ich liebe schöne Schuhe

Die ATCs sind mir vor kurzem vom Scraptisch gehüpft:



Die Idee dazu kam mir, als ich in der Stempelschublade wühlte und dort die Klartext-Stempelplatte aus dem Oktober-Kit auf der Teenie-Stempelplatte lag. Es erschien mir naheliegend, den Schuh-Stempel mit dem Spruch "Schöne Schuhe" zu kombinieren. Wie naheliegend der Gedanke ist ging mir aber eben erst auf, als ich auf Elma-Elkes Blog guckte und den Eintrag von heute dort las... das müsst ihr euch unbedingt angucken.

Material:

Cardstock weiß Dani Peuss, Klartext-Stempelplatte aus dem Oktober-Kit, haftende Klartext-Stempel "Teenie", Stempel "Ich liebe" von einer älteren, nichthaftenden Klartext-Stempelplatte, Gitterstempel (Prima), Distress-Ink Tim Holtz/Ranger: mustard seed, forest moss, crushed olive, shabby shutters

Mittwoch, 18. August 2010

Minimalistisches Scrappen

lautet meine Aufgabe für die Komm spielen!-Challenge #127 im Forum danipeuss.de. Für mich war das selber eine große Herausforderung, so nackte Layouts sind gar nicht mein Ding und so brauchte ich 3 Versuche, bis ich meine eigene Vorgabe, nicht mehr als 1 Foto + 1 Cardstock + 1 Schrift für den Titel + 1 Journaling + 1 Teil nach Wahl zu verwenden, erfüllt hatte. Herausgekommen ist dabei dieses Layout mit einem leider farbstichigen Fotos von ca. 1971/72:

Beim Teil nach Wahl habe ich mich für einen Journalingsticker entschieden.

Material: Cardstock dunkelbraun Dani Peuß, Alphabetsticker (Collage Press), Basic Grey - Kraft-Label Sticker, Stift Stabilo Point 88
~ ~ ~ ~ ~
Ebenfalls sehr materialbeschränkt, aber nicht ganz so nackt ist dieses Layout, das aus dem Car-Kit von Dani Peuß entstanden ist:

Die Buchstaben sind mit der Cricut geschnitten, anschließend habe ich sie mit Glossy Accents versehen. Das PP ist das Verpackungsmaterial von den Rub-Ons aus dem Kit, viel zu schade zum wegwerfen, ich hätte das gerne als großen Bogen PP gehabt.

Material:Material: Car-Kit von Dani Peuss, Faber Castell - Uniball SIGNO UM-153 white, Glossy Accents, Provo Craft CRICUT Expression, CRICUT Cartridge "Pooh Font"
~ ~ ~ ~ ~
Auch das folgende Layout aus dem Car-Kit sollte eines für die o.g. Komm spielen!-Challenge werden, doch hat es sich einfach verselbstständigt:

Titel und Text entsprechen dem handschriftlichen Vermerk meiner Mutter auf der Rücksteite des Fotos.

Material:Material: Car-Kit von Dani Peuss, Faber Castell - Uniball SIGNO UM-153 white, Provo Craft CRICUT Expression, CRICUT Cartridge "Pooh Font", Cardstock weiß-irisierent (Aldi Süd), Schneeflocken (Aldi Süd)

Und da noch ein paar Tage Zeit für die August-Challenge von Scrap dein Kit ist, hüpfe ich gleich mal rüber und melde denn Schnee für die Challenge dort an.

Dienstag, 17. August 2010

5 ATCs

entstanden aus den zwei August-Kits vom Mini-Kit-Wichteln im danipeuss.de-Forum.

3 Herbst- ATCs mit reichlich Glimmer Mist:

Die Blätter habe ich eingefärbt, indem ich Glimmer Mist auf den Non-Stick Craft Sheet gesprüht und mit den Blätter aufgewischt habe.

Der Blue Moon, der zweite Vollmond in einem Monat - und ein ohrschmeichelnder Oldie (mir klingt die Version von The Marcels im Kopf herum).


Und zum Schluss noch ein sehr pinkfarbener Arbeitsplatz:

Montag, 16. August 2010

"gespellbindeter" und bedruckter Korkuntersetzer

Als ich gestern ein paar Platten Wand-Naturkork mit 2 mm Dicke (gekauft Mitte der 80-er in einem Kölner Baumarkt) in den Händen hielt, kam mir der Gedanke, ob sich das Material wohl mit den Spellbinders ausstanzen lässt. Musste ich natürlich gleich ausprobieren, mit Erfolg. Mit der BigShot (Stanzplatten auf Tab 2 gelegt) lässt sich der Kork in der Dicke problemlos in einem Durchgang stanzen, da er nachgibt.

Durch die von mir gewählte Spellbinders-Form (Labels One) erinnerte mich das Ergebnis an einen Untersetzter, er hat genau die richtige Tassen-  und Gläsergröße. So habe ich den Korkrohling mit den Venice-Stempeln von 7 Gypsies bestempelt, denn bei diesen ClearStamps war einer zum Thema Wein dabei. Herausgekommen ist dabei dieser Untersetzer:



Für Liebhaber von Naturmaterialien dürften die Untersetzer ein schönes Mitbringsel sein, das sich auch noch in der sprichwörtlichen letzten Minute fertigstellen lässt. Dazu ließen sich auch noch passende, ebenfalls bestempelte heiße-Tassen-Anfassteile aus Kork fertigen - schön für den Grog im Winter.

Achtung: Die von mir verwendet Stempelfarbe (Distress Ink) ist nicht wasserfest. Für eine dauerhafte Verwendung der Untersetzter sollte eine wasserfeste Stempelfarbe wie Archival Ink verwendet werden.

Material:
Wand-Naturkork mit 2 mm
Spellbinders Nestabilities - Labels One
Big Shot
7 Gypsies - Venice - ClearStamps
Distress-Ink Ranger - walnut stain

Sonntag, 15. August 2010

Ein Youtube-Video

das mich beeindruckt hat. Ich hatte im Spiegel über das Video Dancing Ausschwitz bei Youtube gelesen  - die Australierin Jane Korman, Tochter eines 89-jährigen Auschwitz-Überlebenden, hat ihren Vater zusammen mit seinen Enkeln in der KZ-Gedenkstätte Ausschwitz gefilmt, wie sie zusammen zu "I will survive" tanzen.

Einfach beeindruckend. Genauso wie der in einem Spiegel-Interview gesagte Satz des 89-jährigen Adam Kohn: "Seitdem bin ich kein Opfer mehr, ich habe überlebt, ich habe gewonnen."  Ich finde, damit zeigt er allen (Alt- und Neu-)Nazis und Antisemiten die Arschkarte. Gut gemacht!

Auch wenn es nicht wirklich vergleichbar ist, erinnert es mich an Walter Moers, das Zeichentrickvideo über eine Nazisau in der Badewanne und die Frage, ob man sich über einen gewissen deutschen Diktaor lustig machen darf: "Darf man das? Man muss". Das hatte auch schon Charlie Chaplin erkannt und mit "Der große Diktator" in Film gebannt. Und mit "To be or not to be" / "Sein oder nicht sein" gibt es gleich zwei Verfilmungen (von Ernst Lubitsch sowie Mel Brooks), die Mr. H mehr als nur ein wenig auf die Schüppe nehmen. Unvergessen auch Mel Brooks Video "Hitler Rap".

ATC "Im Getriebe der Zeit"



Auf den Detailfotos lassen sich das Geprägte sowie die samtig wirkende Oberfläche erahnen:



Wie das ATC gemacht wurde könnt ihr im Forum danipeuss.de im Workshop: geprägtes ATC "Im Getriebe der Zeit" nachlesen.

Material:
Cardstock weiß Dani Peuss, Ranger Stempelkissen Archival jet black, Ranger Distress-Ink pumice stone und mustard seed, Glimmer Mist Frozen Lake, Glossy Accents (als Metallkleber), gezahnte Unterlegscheiben, 7 Gypsies ClearStamps Venice, Cuttlebug Embossing Folder Clockworks, Dymo Prägegerät mit schwarzem 9 mm Band

Einen schönen Sonntag wünscht euch
Ute