Montag, 15. Februar 2010

Ich mag kein Holz - für Wortspiele



Text:

Ich mag kein Holz
Ich bin doch kein Biber!
Nur in der Natur, da mag ich Holz.

Ich mag Glas und Metall und Stein und sogar Plastik, aber kein Holz. Meine Möbel will ich weiß und schwarz ober auch bunt, aber bitte keine Holzfarben. Die sind mir ein Gräuel. Am schlimmsten finde ich Eiche, egal ob hell oder dunkel – Eichen gefallen mir nur gut verwurzelt in der freien Natur. Genauso schlimm finde ich glänzende, künstliche Holzoberflächen. Parkettboden? Unvorstellbar für mich. Und Laminat kam mir erst ins Haus, als es welchen in Marmorfliesenoptik gab. Holz mag ich eigentlich nur, wenn es farbig gestrichen bzw. lasiert ist. Oder hell gebeizt wie Esche grau-weiß.

Auch Scrapmaterialien in Holzoptik finde ich bis auf wenige Ausnahmen zum weglaufen. Bei einem Layout über einen Wald oder den Urlaub in einer Holzhütte gefällt mir Holzpapier ja noch ganz gut, und auch einen falschen Holzzaun aus Papier könnte ich mir gut vorstellen. Doch bei allem anderen? Nee, nicht für mich. Buchstaben mit einer Oberfläche in Holzoptik? Ihgitt. Klebefolie in Holzoptik, womöglich gar in dunkelbraun? Ich glaube, für mich gibt es nichts hässlicheres.

Es gibt nur ganz wenige Sachen bei uns im Haus, bei denen man die ursprüngliche Holzoberfläche erkennen kann. Meine Getreidemühle, ein wunderbares Stück Handwerkskunst, die es mit der hohen Mahlleistung nicht in Metallausführung gab (und irgendwann streiche ich die außen doch noch rot an!). Der massive Messerblock, bei dem durch ständige Benutzung jede Farbe abreibt. Meine Haarbürste mit dem warmen, polierten Olivenholzgriff. Die alten geschnitzten Krippen aus Ölbaum und Kiefernholz. Die Beine vom Spiegeltisch aus den 30-er Jahren, ein Erbstück meines Vaters. Eine Staffelei, bei der ich noch nicht dazu gekommen bin, ihr eine andere Farbe zu geben. Die Haustür von 1939, die auf einen weißen Innenanstrich wartet.

Ja, meine Abneigung gegen Holz ist ein Fall für sich und geht so weit, das wir sogar mal das Holzgehäuse eines Fernsehers mit pinker Lackfarbe gestrichen haben. Und das riesengroße schwere Küchenbrett aus Buche, dass ein Freund für mich gemacht hat, habe ich verschmäht und gegen ein graumeliertes Kunststoffbrett ausgetauscht.

Ich mag halt einfach kein Holz. Wäre ja auch kein Problem, wenn ich im Grunde meines Herzens nicht so eine richtige Öko-Tussi wäre...



So ist es gemacht:
Den oberen Streifen auf dem Layout habe ich von einem Streifenpapier abgeschnitten, ebenso die kleinen Textstreifen neben den Bibern und auf dem unten aufgeklebten Baumpapier. Die Holzbuchstaben habe ich mit der Cricut Expression ausgeschnitten, aufgeklebt und das Wort "Ich" mit Glossy Accents versehen. Die beiden Biber sind von Hand ausgeschnitten und mit Abstandspads aufgeklebt. Die Zweige habe ich aus einem Papier ausgeschnitten, aufgeklebt und mit Stickles versehen. Die Kreise sind ausgestanzt, mit Stempelfarbe umfahren und mit Abstandspads angebracht. Den Text habe ich in Open Office geschrieben, ausgedruckt, die Ränder abgerissen, mit Stempelfarbe umfahren und aufklebt.

Material:
Paper-Stack Green Woodland 12" x 12" (DCWV), Dunkles Holzpapier (aus einem Scrapset von Aldi Süd), Stempelkissen Fluid Chalk Cat's Eye Olive Pastel + Creamy Brown (Colorbox), Stickles Glitter Glue Lime Green (Ranger), Distress Stickles Frayed Burlap (Ranger), Glossy Accents (Ranger), Stift Stabilo Point 88 Moosgrün, Abstandspads 2 mm (Hersteller unbekannt), Klebeabroller (Herma), Kreisstanzer 2,5 cm + 3,8 cm (Make me), Cricut Expression + Cartridge Pooh Font (Provo Craft), Textverarbeitung Open Office, Font Calligraph421 BT, ColorCopy Papier 120 g (Schneidersöhne), Laserdrucker Oki C7200

Kommentare:

2 Kommentare
  1. das LO ist ja voll klasse ... die Biber passen ja perfekt dazu ;o) ... vielen Dank dass Du bei ScrapDeinKit mitmachst

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Du Liebe,
    das Layout ist wirklich super. Ich liiiiiebe die Biber - wo sind die her? Kleiner Tip? Ich liiiiebe zwar Holz obwohl ich keine Ökotussi bin aber die Geschmäcker sind ja verschieden. Und wenn Du nochmal ein tolles Holzbrett gegen eintauschen möchtest - immer her damit, lol. GLG Myriam

    AntwortenLöschen