Sonntag, 13. Dezember 2009

Schneeflockenkarte mit Schneemann

Weihnachtszeit ist Kartenzeit, gar keine Frage. Diese Schneeflockenkarte mit gestempeltem Schneemann hat beim Aufklappen einen kleinen Aha-Effekt.


Klappt man die Karte auf, wird auf der Innenseite eine ausgeschnittene Schneeflocke sichtbar.


Den Kartenrohling habe ich aus dunkelblauen Kartenkarton mit der Cricut (Cartridge Speaking of Winter) geschnitten und nach dem Falten an alle Ecken abgerundet. Für die Vorderseite habe ich weißes 200g ColorCopy-Papier mit einem Prägefolder von Cuttlebug embosst und anschließend die Schneeflocken mit hellblauer Stempelfarbe locker überwischt. Den Schneemann (Stempel von Inkadinkado) habe ich auf einen weißen Kreis gestempelt, den ich mit Stempelfarbe umfahren habe; anschließend habe ich den Kreis mit 3D-Pads aufgeklebt. Für die Schneeflocke habe ich eine große und eine kleine Flocken ausgestanzt, aufeinander geklebt und anschließend mit Stickles und einem Strassstein verziert. Auch die Schneeflocke ist mit einem 3D-Pad aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch ein farbliche passendes Effektgarn hinzugefügt. Voila, fertig ist die Karte.

Einen schönen dritten Adventsonntag wünscht euch
Ute

1 Kommentar:

1 Kommentar
  1. Das ist ja eine tolle Idee mit der Innen-Schneeflocke, werde ich mir für's nächste Jahr vormerken. Danke für die Idee.
    Viele Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Coco

    AntwortenLöschen