Dienstag, 15. Dezember 2009

Lesezeichen mit Katze und ein anonymer Wichtel

Die Katze auf der gestrigen Vorlage lässt sich natürlich auch für andere Zwecke als für eine Fensterkarte einsetzten. Für dieses Lesezeichen habe ich sie einfach kleiner zugeschnitten:


Ein Reststück grüner Cardstock, ein Rest von dem Papier der Fensterkarte, ein Eyelet und ein Stück Effektgarn, darauf eine Katze und etwas Aquarellfarbe - fertig ist das Lesezeichen, dass sich auch als Geschenkanhänger eignet.

Für dieses Päckchen erfüllt es gleich beide Nutzen:


Es ist Beitrag für eine Blog-Challenge bei Britta, bei der es darum geht, jemanden anonym zu bewichteln. Schöne Idee, kleine Geschenke an nette Menschen mache ich sowieso öfters und da ist es auch kein Problem, schnell ein Foto des Geschenkepäckchens zu machen. Das Päckchen ist für einen lesebegeisterten Katzenfan und enthält ein Buch mit Kölner Katzengeschichten - da passt das Lesezeichen mehr als gut zu, denke ich. Da ich keine Befürchtungen habe, dass der Empfänger dieses Geschenkes hier mitliest, kann ich es bedenkenlos zeigen und auch Britta kann das Foto auf ihrem Blog veröffentlichen. Es soll ja wirklich anonym bleiben und mein Geschenkempfänger soll nicht noch im Nachhinein mitbekommen, wer ihm da einfach so eine Freude gemacht hat. Denn das wäre ja nicht der Sinn der Challenge.

Kommentare:

2 Kommentare