Donnerstag, 13. August 2009

Braucht die Welt noch ein Blog?

Braucht die Welt noch ein Blog? Eigentlich nicht. Interessiert die Welt, was ich zu sagen habe? Ich weiß es nicht. Vernünftigerweise sollte ich einfach diesen Blog Blog sein lassen und die Welt von meine literarischen Ergüssen verschonen. Nur bin ich leider noch nie sehr vernünftig gewesen. Und ich war noch nie gut darin, den Mund zu halten, auch wenn ich ihn mir verbrenne. Denn ab und an gibt es Dinge, die einfach mal gesagt oder geschrieben werden müssen; auch wenn sie vielleicht keiner hört oder liest. Therapie, sich den Frust von der Seele schreiben, die kleinen Ärgernisse mit ein paar geschriebenen Worten aus dem Kopf bekommen. Nicht zu vergessen die schönen Dinge: Freude (mit)teilen, Inspirationen teilen, zum Lachen bringen. Braucht die Welt diesen Blog? Ich denke ja. Denn wenn ich nur einem einzigen Menschen mit diesem Blog eine Freude mache oder ihn gar zum lächeln bringe, dann hat sich jedes einzelne getippte Wort gelohnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen